V-Lase_2.jpg

Slim Evolution II

Produkt-Flyer

Produktinfo

Der „V-Lase“ bietet Ihnen als Behandler zahlreiche interessante Indikationen für die Gynäkologie zum präzisen Schneiden und schonenden Therapieren von Gewebe an der Vulva, Vagina und Portio.

Die patentierte Technologie des „V-Lase“ eröffnet Ihnen eine neuartige non-ablative Behandlung der Vulvo-vaginalen Rejuvenation und Stressharninkontinenz. Bei dieser nichtinvasiven Therapie wird durch eine kontrollierte Wärmeabgabe im vulvo-vaginalen Gewebe die Angiogenese sowie das Wachstum der Fibroplasten und Kollagenen Strukturen angeregt. Dadurch ist es Ihnen möglich, Patientinnen mit Anzeichen und Symptomen von vaginaler Atrophie, Stressharninkontinenz, vaginaler Trockenheit, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, Elastizitätsverlust des Gewebes nach einer Geburt, Lichen sclerosus, Lichen planus eine schmerzarme, nicht-hormonelle und erfolgreiche Therapie anzubieten.

Ein Mikromanipulator in Verbindung mit Ihrem Kolposkop unterstützt Sie bei der Behandlung mit dem Laser von Dysplasien an der Portio. Abtragungen wie Kondylome und Keratosen sowie Fissuren werden erfolgreich mit dem CO2 Laser behandelt.

Darüber hinaus bietet Ihnen der optionale fraktionierte Scanner den perfekten Einstieg in die Ästhetische Medizin um Falten, Narben und Striae erfolgreich zu behandeln.


Anwendungsgebiete

• Vulvo-Vaginale Atrophie 


• Vaginale Trockenheit 

• Stressharninkontinenz 


• Lichen planus

• Lichen sclerosus


• Dispareunia 


• Beckenboden Defizit
• Tounusverlust der Labien


CO2 - extrem effektiv!

  • Non-ablative Methode mit patentierte Technologie

  • Kontrollierte Wärme tiefe Wärmeabgabe mit 1 cm kollimiertem Laserstrahl

  • Schmerzfrei, ohne Anästhesie

  • kein Verbrauchsmaterial

V-Lase ist weiter eine Multifunktions-Plattform mit CO₂ Laser für Anwendungen in der Chirurgie, für die Dermato-Ästhetik mit fraktioniertem Scanner als auch in Verbindung mit Mikromanipulator und einem Kolposkop. So ist auch ein fachübergreifendes Arbeiten schnell und einfach möglich.

Der V-Lase kann mit allen chirurgischen Handstücken und Scanner ausgestattet werden.

Für die Intimmedizin gibt es die 90° Vaginalsonde mit Optik und dem Vaginal-Einführungsring.

Die 90° Sonden sind autoklavierbar und keine Verbrauchsmittel. Für die Behandlung der äußeren Vulva ist ein Vulva-Handstück erhältlich.